Jump to:

Springe zum Inhalt

Das haben wir vor - Civic Innovation Platform

Das haben wir vor

Die Civic Innovation Platform ist ein Projekt der Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Grundlage des Projektes ist die Nationale Strategie für Künstliche Intelligenz der Bundesregierung, in der sich diese u. a. dazu verpflichtet, KI „verantwortungsvoll und gemeinwohlorientiert“ zu entwickeln und zu nutzen und „im Rahmen eines breiten gesellschaftlichen Dialogs und einer aktiven politischen Gestaltung […] ethisch, rechtlich, kulturell und institutionell in die Gesellschaft“ einzubetten. In diesem Sinne zielt das Projekt auf eine breite, sektorübergreifende gesellschaftliche Aneignung und Gestaltung der Technologie zum Nutzen des Allgemeinwohls.

Ein Mensch präsentiert eine Idee, ein anderer sitzt daneben und äußert Gedanken.

Leitbild: Vier Grundsätze der Civic Innovation Platform (CIP)

Das Projekt schafft einen Rahmen für kooperative und diskriminierungsfreie Technikgestaltung und -aneignung und erprobt verschiedene Instrumentarien zur Unterstützung von partizipativen und kollaborativen gesellschaftlichen Innovationsprozessen.

Menschen brainstormen

Das Projekt: Über die Civic Innovation Platform (CIP)

Die Civic Innovation Platform (CIP) möchte durch strukturelle, finanzielle und ideelle Hilfestellungen dazu beitragen, Menschen aus unterschiedlichen Bereichen (Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Zivilgesellschaft) miteinander zu vernetzen, um mit dem Einsatz von KI neue Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen und Bedarfe zu entwickeln.

Menschen heben einen Monitor hoch.

Die Plattform: Gemeinsam wird es KI

Die Internetplattform www.civic-innovation.de bietet einen Raum für Information, Vernetzung, Austausch und kollaborative Zusammenarbeit.