Unkafka – Behördliche Schreiben einfach und verständlich - Civic Innovation Platform

Unkafka – Behördliche Schreiben einfach und verständlich

Die von Behörden genutzte Sprache stellt für viele Menschen eine Herausforderung dar. Hinter „Unkafka“ verbirgt sich die Idee, komplexe Formulierungen in behördlichen Schreiben erkennen und erklärende Alternativen vorschlagen zu können. Die Technische Hochschule Nürnberg möchte so mit der Bundesagentur für Arbeit mit einer KI-basierten Assistenz etwa Sachbearbeiter*innen und Jurist*innen bei der Erstellung von Bescheiden und Verordnungen unterstützen.

Weswegen seid ihr ein starkes Team?

Unser Team vereint die Stärken der angewandten Wissenschaften mit einem breiten und praxisorientierten Erfahrungsschatz aus dem behördlichen Umfeld. Aufgrund der guten Vernetzung mit Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden kann auf diese Weise sowohl die Machbarkeit als auch die praktische Umsetzung erprobt werden.

Eure Idee in drei Sätzen erklärt.

Unsere Idee zielt darauf ab, die Kommunikation zwischen Bürger*in und Staat in beide Richtungen verständlicher, einfacher und angenehmer zu machen. „Unkafka“ ist ein KI-basierter Assistent, der komplizierte Formulierungen in behördlichen Schreiben automatisch erkennt, visuell markiert und Vorschläge für Vereinfachungen generiert. Dadurch werden sowohl Bürokratiehemmnisse als auch Verständnisschwierigkeit reduziert.

Was macht eure Idee besonders?

Unsere Idee ist besonders, weil sie die Hebelwirkung, die im Umgang mit KI-Produkten entsteht, perfekt ausschöpft. Der digitale Assistent „Unkafka“ wird mit jeder Nutzung besser, da er während der Verwendung durch ausgewiesene Expert*innen ständig trainiert und dadurch automatisch weiterentwickelt wird.

Wie geht’s jetzt weiter?

Das Team vernetzt sich einerseits mit weiteren Behörden und potentiellen Zielgruppen, um individuelle Bedarfe und Interessenslagen in dem beschriebenen Einsatzbereich auszuloten. Darüber hinaus wird andererseits an einem Prototyp gearbeitet, um den praktischen Einsatz im Rahmen des zu erstellenden Konzeptes bestmöglich darzulegen.

Kontakt zum Projektteam