Jump to:

Springe zum Inhalt

KI-Strategie der Bundesregierung - Civic Innovation Platform

Gemeinwohlorientierte KI in die Gesellschaft einbetten

Die Strategie Künstliche Intelligenz der Bundesregierung

Die im November 2018 verabschiedete Strategie Künstliche Intelligenz der Bundesregierung (KI-Strategie) wurde unter Federführung der Bundesministerien für Arbeit und Soziales (BMAS), Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie Bildung und Forschung (BMBF) auf der Grundlage einer öffentlichen Konsultation und der Diskussion mit Expertinnen und Experten in Fachforen erarbeitet. Sie setzt einen politischen Rahmen für die Entwicklung und Anwendung von KI in Deutschland. Neben dem Ziel, Deutschland und Europa zu einem führenden KI-Standort zu machen und so die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, setzt die KI-Strategie insbesondere darauf, KI ethisch, rechtlich, kulturell und institutionell in die Gesellschaft einzubetten.

Die Civic Innovation Platform als Element eines KI-Ökosystems für das Gemeinwohl

In diesem Sinne setzt das Projekt Civic Innovation Platform einen Schwerpunkt auf die Förderung neuer und innovativer Formen der Zusammenarbeit und Kooperationen bei der Entwicklung gemeinwohlorientierter Projekte zur sozialen Technikgestaltung. Die Plattform ist ein Projekt der Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft im BMAS und als Pilotprojekt konzipiert, mit dem Instrumentarien zur Förderung partizipativer gesellschaftlicher Innovationsprozesse erprobt werden sollen. Sie versteht sich als wachsende Plattform, die im Dialog mit allen beteiligten Kooperationspartner*innen und Nutzer*innen weiterentwickelt wird.

Parallel arbeiten BMAS, BMFSFJ und BMU gemeinsam daran, laufende und geplante KI-Projekte, die auf nachhaltige und soziale KI-Anwendungen abzielen, so zu vernetzen und aufeinander abzustimmen, dass sie dazu beitragen, ein lebendiges KI-Ökosystem für das Gemeinwohl in Deutschland und Europa aufzubauen.

Die Civic Innovation Platform wird ein zentrales Element in diesem Netzwerk sein.